Ethische Grundsätze


Unsere Berufsethik

Die Integrität unserer Klientinnen, Patienten, aber auch diejenige der Praktizierenden und Studierenden muss ohne Ausnahme geschützt sein.

Alle Mitglieder des SFV sind einer gemeinsamen ethischen Grundhaltung verpflichtet, die in unserer Berufsordnung beschrieben und geregelt ist.

Personen, denen im Feldenkrais-Kontext (Trainings, Praxen etc.) Unrecht geschehen ist möchten wir ermuntern nicht zu schweigen, sondern das Gespräch zu suchen:

  • Zuerst mit der verursachenden Person, bzw. (in Trainings) einem Mitglied des Ausbildungsteams

Falls das nicht zu einer Lösung führt bzw. nicht möglich ist –


Unterstellungserklärung 

Da Trainer, Assistant Trainer und Practitioner aus dem Ausland, bzw. Nicht-SFV-Mitglieder bis anhin nicht unserer Berufsordnung unterstehen, müssen diese Unterrichtenden ab 2021 deshalb eine Unterstellungserklärung unterschreiben.

Weitere Informationen hier (D/E)


Declaration of subordination 

Since trainers, assistant trainers and practitioners from abroad and non-SFV members are not yet bound by our professional code of conduct, these will have to sign a declaration of subordination from 2021 onwards.

Further information here (D/E)